mallorca-explorer.de

Aktuell
Die Insel
Infos und Tipps
Allgemeines
Anreise
Wetter
Essen und Trinken
Sprache
Telefonnummern
Arzt und Apotheke
Sicherheit / Verkehr
Recht und Gesetz
Medien
Umzüge
Insel Explorer
Reiseangebote
Sport und Fun
Business & Shopping
Bilder Galerie
Impressum
Restaurants und Spezialitäten
Tipp der Woche:
Mallorca Reisen
14 Tage ab 760,- €
 

Hinweis: Die Kritiken zu den Restaurants und Cafés stammen nicht vom Entwickler dieser Website, sondern sind uns freundlicherweise von einem Bekannten zu Verfügung gestellt worden. Wenn Sie einen Fehler finden, oder einen neuen Tipp haben, schicken Sie uns bitte eine e-mail. Vielen Dank!


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Abacanto / Palma

Fürstliche Bar für Nachtschwärmer und Romantiker. Ableger des Abaco. Liegt am nördlichen Stadtrand von Palma (Sa Indioteria). Palastähnliches Herrenhaus aus dem 18. Jh. inmitten eines subtropischen Gartens. Viel Atmosphäre mit klassischer Musik und Kerzenschein.

( Palma, Cami Nou, Tel. 43 06 24 )





Abaco / Palma

Berühmte Cocktailbar in der Innenstadt von Palma im Ausgehviertel La Llotja ( Lonja ). Mit einem schönen Ambiente. In einem alten Stadtpalais. Schöne Blumen- und Obstarrangements.

( Palma, Carrer Sant Joan 1 )





Allioli

Die Mayonnaise ( Salsa Mahonesa ) ist nach der Stadt Mahon auf Menorca benannt. Kommt noch Knoblauch hinzu, dann heißt sie auf Mallorqui Allioli ( Knoblauchöl ). Allioli wird zu Fisch und Fleisch serviert oder einfach aufs Brot geschmiert.





Antiguo Celler ca'n Ripoll / Inca

In urgemütlicher Atmosphäre kann hier einheimisch gespeist werden. ( Inca, J. Armengol 4, Tel. 50 00 24 )





Arabella Golf Hotel / Palma

1992 eröffnetes Luxushotel unweit von Palma im feinen Villenviertel Son Vida. Der Baustil orientiert sich an einem spanischen Herrensitz. Das Hotel liegt direkt am Golfplatz Son Vida und erfreut sich eines ausgezeichneten Rufes - nicht nur, aber vor allem bei Golfern.

( Palma, Carrer de la Vinagrella, Tel. 78 71 00, Fax 78 72 00 )





Bahia / Pto. Alcudia

Hotel Bar Restaurant. Gute mallorquinische Küche.

( Pto. Alcudia, Tel. 54 58 00 )





Bar Bosch / Palma

Straßencafé im Zentrum von Palma am Passeig des Born. Traditioneller Treffpunkt vieler Mallorquiner. Vom Café con leche am Vormittag bis zum Absacker spät in der Nacht.

( Palma, Placa Joan Carles I, Tel. 72 11 31 )





Bistro Mar / Pto. Alcudia

Empfehlenswertes Lokal im Yachthafen Alcudiamar, Alcudiamar - Center. Dort Frühstücken wir immer. Mittags und Abends ebenfalls gute und mallorquinische Küche. Dort werden auch Kundenwünsche erfüllt.

( Pto. Alcudia, Alcudiamar - Center, Tel. 54 57 04 )



Blanco y Negro / Cala d'Or Marina / Cala d'Or

Gute Pizzeria, mit ausgezeichneter internationaler Küche.

( Cala d'Or, Marina )





Bodega Ferra / Pto. Pollensa

Restaurant mit typisch mallorquinischer Küche.

( Pto. Pollensa, C. / San Pedro 3, Tel. 86 70 06 )





Bogavante / Pto. Alcudia

Fischrestaurant. Eines der beliebtesten und besten Fischrestaurants der Balearen.

( Pto. Alcudia, Teodoro Canet 2, Tel. 54 73 64 )





Bona Taula / Calonge

Restaurant, das auf Fleisch ( Filet, Kaninchen ) vom offenen Grill spezialisiert ist. Es liegt im Osten der Insel in der Nähe von Cala d'Or in Calonge.

( Calonge, Carrer Rafael Adrover 3, Tel. 16 71 47 )





Born / Palma

Zentral gelegenes ( Zwei - Sterne- ) Hotel in Palma. In einem schön renovierten Stadtpalais aus dem 16. Jh. Mit großzügiger Eingangshalle und 29 unterschiedlich ausgestatteten Zimmern.

( Palma, Carrer Sant Jaume 3, Tel. 71 29 92 )







Broodje Jan / Arenal

Holländische Frittenbude. Wer das Schlemmen einmal satt ist bekommt hier Frikandeln, Matjes, Sate, Bitterballen u. v. m..

( El Arenal, Nähe Ballermann 3 )





Caballito de Mar / Palma

Das " Seepferdchen " ist ein immer gut besuchtes Fischlokal in Palma unmittelbar neben der Llotja. Especialidades: Pescados del Mediterraneo y Mariscos ( Mittelmeerfische und Schalentiere ). Langusteneintopf probieren. Besonders beliebt sind die Tische auf der Terrasse am palmengesäumten Passeig. (Sonntags geschlossen)

( Palma, Passeig Sagrera 5, Tel. 72 10 74 )





Cacaou / Cala Ratjada

Empfehlenswerte Frittenbude für den kleinen Hunger. Curry - Wurst, Schaschlik und Frikadellen wie Zuhause.





Café con leche

Im Unterschied zum Café solo ( schwarzer Kaffee ) wird der Café con leche mit Milch serviert. Auf mallorquinisch heißt er " Café amb llet". Daneben gibt es viele Kaffeevarianten, so zum Beispiel den Café exprés ( Espresso ), den Café cortado ( kleiner Kaffee mit wenig Milch ), den Carajillo ( Espresso mit Kognak ) oder den Café Americano ( großer Kaffe ohne Milch ).





Ca'n Costa / Alcudia

Typisch mallorquinisches Restaurant mit Innenhof. Dort sind einheimische Spezialitäten auf der Speisekarte. Anschließend sollte ein Bummel durch die ehemalige Haupstadt von Mallorca " Alcudia " folgen.

( Alcudia, C./ San Vincente 14 )





Ca'n Pep / Sa Rapita

Nicht nur bei Yachties sehr beliebtes Fischlokal an der Uferstraße unweit der Marina von Sa Rapita. Mit Blick aufs Meer und die Inselgruppe von Cabrerra.

( Sa Rapita, Miramar 16, Tel. 64 01 02 )





Ca'n Punyetes / Pto. Alcudia

Hervorragendes einheimisches Lokal. Öffnet um 19.00 Uhr. Unser Haustip : keine Portionen bestellen. Dienstags geschlossen.

( Pto. Alcudia, C./ Barques 1, Tel. 54 83 52 )





Can Joan de S'Aigo / Palma

Klassisches Café und " Schokoladentempel " in Palma. Zu finden in einer engen Altstadtgasse in der Nähe der Placa Major. In früheren Zeiten war hier unter anderem Joan Miro Stammgast.

( Palma, Carrer Sanc 10, Tel. 71 07 59 )





Can Fogne / Valldemossa

Kleines, schlichtes und sehr typisches Restaurant. Hier sollte man die Cocade patata (dampfnudelähnliches Gebäck mit Kartoffeln im Teig) probieren. ( tgl. geöffnet )

( Valldemossa, Carrer Blanqueria 7 )





Cantonet / Pollenca

Restaurant mit guter Küche. Casa de Ca'n Canaves

( Pollenca, C/. Montission 20 )





Casa Eduardo / Palma

Traditionsreiches, urwüchsiges Fischlokal neben den Fisch-markthallen am Hafen von Palma. Direkt davor ankern die Fischerboote und legen die Netze zum trocknen aus. Fischgerichte von Gambas über Bouillabaisse bis zu Fisch in der Salzkruste.

( Palma, Industria Pesquera 4, Tel. 72 11 82 )





Casa Manolo / Ses Salines

Ursprüngliche Kneipe in Ses Salines, im Südosten der Insel. Die Bodega Barahona gilt schon seit Jahren als Geheimtip für vorzügliche Tapas, für exzellenten Fisch und Schalentiere. Auf einen freien Tisch wird im Zweifel auf den Stufen der angrenzenden Kirche gewartet.

( Ses Salines, Placa San Bartolome, Tel. 64 91 30 )





Celler Can Amer / Inca

Halb unterirdischer, alter Weinkeller mit gigantischen Ausmaßen. Abwechslungsreiche Speisekarte. Empfehlenswert : Wildgeflügel.

( Inca, Calle Pau 39, Tel. 50 12 61 )





Celler Cal Dimoni / Algaida

("Haus des Teufels") Typisches Ausflugslokal, hervorgegangen aus einer Station, wo früher die Pferde gewechselt wurden. Einheimische Großfamilien und Touristengruppen bevölkern die riesigen Hallen. Spezialitäten vom Grill, z.B. Spanferkel.

( Algaida, Landstraße Palma - Manacor bei km 21, Tel. 66 50 35 )





Celler Ca'n Font / Sineu

Uriges Lokal, schlichte Hausmannskost. Am Markttag (Mittwoch) ist viel los. ( tgl. außer Donnerstag )

( Sinue, Placa Espanya, Tel. 52 03 13 )



Celler Bar Randa / Randa

Sehr empfehlenswertes Lokal mit mallorquinischen Spezialitäten.

( Randa, Calle Iglesia 20, Tel. 66 09 89 )





Celler Sa Premsa / Palma

Typisch mallorquinisches Lokal im Stil eines ehemaligen Weinkellers. Mit großen Weinfässsern, vergilbten Stierkampfplakaten, Ventilatoren und Neonröhren. Klassisch deftige Küche mit vielen landestypischen Spezialitäten : Lomo con col

( Schweinefleisch mit Kohl ), Tumbet ( Gemüseeintopf ), Sopas Mallorquinas, Paella.

( Palma, Obispo Berenguer de Palou 8, Tel 72 35 29 )





Celler Sa Travessa / Inca

Casa de Comidas, gut wie alle Celler.

( Miguel Duran 16, Inca, Tel. 50 00 49 )





Celler ses Portadores / Porto Colom

Mallorquinische Meeresfrüchte werden hier speziell zubereitet und serviert.

( Rda, Crucero Baleares 59, Porto Colom, Tel. 82 52 71 )





Club Med / Pto. Petro

Das Feriendorf des Club Med liegt an der Ostküste Mallorcas in der Bucht von Porto Petro. Kleine, einfache Bungalows, glasklares Wasser und eine blühende Vegetation. Zum sportlichen Angebot zählen Segeln, Kajak, Schnorcheln, Tennis und Golf ( auf dem nahe gelegenen Golfplatz Vall d'Or ).

Zum Abendbuffet kann sich an der Rezeption angemeldet werden. Sehr empfehlenswert.

Chocolat / Cala Ratjada

Gartenkneipe der Spitzenklasse mit gutem Publikum.





El Horno / Ciutadella ( Menorca )

Überdurchschnittlich gute Küche. Im Kellergewölbe wird fürstlich getafelt. Bestes Kaninchen auf den Balearen.

( Ciutadella, Carrer d'es Forn 12 )





El Olivo / Deia

Stilvolles Restaurant im Nobelhotel La Residencia in Deia. Für Feinschmecker eine der ersten Adressen der Insel. Rund um eine alte Ölpresse werden ausgesuchte Menüs und exquisite Weine serviert.

( Deia, im Hotel "Residencia", Finca Son Canals, Tel. 63 93 92 )





El Pescador / Arenal

Typisch Spanisches Restaurant. Guter Fisch und gute Küche.

( El Arenal, C/. San Bartolome 13 )





El Patio / Pto. Andratx

Restaurant mit schönem Patio an der Landstraße von Andratx nach Port de Andratx.

( Port d Andratx, Tel. 67 20 13 )





El Rincon / Font de sa Cala

Restaurant mit offener Küche. Angeboten werden mediterranen Fischgerichten sowie saftige argentinische Steaks. Tagesgerichte und Angebote zu günstigen/erschwinglichen Preisen.

( 07589 Font de sa Cala, Avenida Canyamel 30, Tel. 58 81 08 )





Ensai'madas

Köstliche Hefeschnecken, die in Schmalz gebacken und mit Puderzucker bestreut werden. Das Nationalgebäck Mallorcas gibt es in den unterschiedlichsten Varianten (etwa mit Vanillecreme oder Kürbismarmelade gefüllt ) und Größen ( im Durchmesser von einer Semmel bis zum Format einer Torte ). Der Name kommt von dem Wort " saim " für Schweineschmalz, das vor dem Backen in den traditionellen " forns " ( Backöfen ) auf den Hefeteig gestrichen wird.





Es Clos / Alqueria Blanca

Ein Restaurant, das von seinen vielen treuen Anhängern nicht nur wegen seiner ausgezeichneten und kreativen Küche, sondern auch wegen seines romantischen Ambiente geschätzt wird.

(Alqueria Blanca, Carrer Convento 17, Tel. 65 34 04 )





Esdi's / Pto. Portals

Szenerestaurant mit Terrasse am Yachthafen von Porto Portals.

( Porto Portals, Local 29, Tel. 67 69 81 )







Es Moli / Deia

Fernsehbekannte Luxusherberge in Deia, in einer großzügigen Finca, mit Blick auf die malerische Steilküste.

( Deia, Ctra. Valldemossa a Deia, Tel. 63 90 00, Fax 63 93 33 )





Es Moli / Santanyi

Mit gleichem Namen ( siehe oben ) gibt es ein Restaurant in Santanyi. Im Sommer sitzen die Gäste rund um einen Feigenbaum in einem hübschen Garten. Die klassische, ambitionierte Küche hat französischen Einschlag.

( Santanyi, Carrer Consolació 19, Tel. 65 33 58 )





Es Parlament

Traditionsreiches Restaurant aus der Jahrhundertwende im alten Parlamentsgebäude von Palma. Große Theke, mittags Treffpunkt vieler Geschäftsleute und Politiker. Spezialitäten der spanischen Küche. Berühmt ist die " Paella de ciego ", die " Blindenpaella " ( weil ohne Gräten ).

( Palma, Conquistador 11, Tel. 72 60 26 )





Es Recó de Randa / Randa

Eines der Spitzenlokale der Insel. Unbedingt einen Tisch vorbestellen, am besten auf der Terrasse! Typische Speisen, auf elegante Art verfeinert. ( tgl. geöffnet )

( Randa, Carrer Font 13, Tel. 66 09 97 )

Es Verger / Alaró

Finca Es Verger kein Telefon In einem Bergbauernhof unterhalb des Castell d'Alarö, urige Atmosphäre. Spezialitäten sind Lammkeule aus dem Holzofen und Reisgerichte. ( tgl. geöffnet )





Hierbas

Den Kräuterlikör Hierbas soll schon der Philosoph und Missionar Ramón Llull vor sechshundert Jahren als Lebenselixier empfohlen haben. Jedenfalls gehört der grüne Kräuterlikör überall auf der Insel als Abschluß zum Essen. Hierbas, der sowohl trocken, medium als auch süß angeboten wird, basiert auf Anisschnaps und bekommt von einer undefinierten Vielfalt von Kräutern seinen charakteristischen Geschmack. Fast genauso wichtig wie der Hierbas ist der Palo. Dieser herbbittere Likör aus den Früchten des Johannisbrotbaums wird häufig auf Eis als Aperitif getrunken und soll einst von Mönchen als Medizin gegen die Malaria destilliert worden sein.





Khun Phanit's / Pto. Alcudia

Thailändisches Restaurant von sehr guter Qualität. ( fast wie in Thailand ) Eine sehr willkommene Abwechslung.

( Pto. Alcudia, Avda. de la Playa 7, gegenüber dem Bahia de Alcudia, Tel. 54 81 41)





Koldo Royo / Palma

Feinschmeckerrestaurant in Palma am Passeig Maritim mit weitem Blick über den Hafen und mediterraner Küche.

( Palma, Avda. Gabriel Roca 3, Tel. 73 24 35 )





La Boveda / Palma

Tapas - Bar in Palma und In - Treff an der Placa de la Llotja. Ab zwanzig Uhr dreißig setzt von Montag bis Samstag der Sturm auf die Tische und die Theke ein. Schon vor der Eröffnung warten die ersten Gäste auf der Straße vor dem Lokal darauf, daß das Schild " Cerrado " umgedreht wird. Spezialitäten sind u. a. Pimientos ( Paprika gefüllt mit Schinken oder Stockfisch ), der Jamon Bellota und " Revuelto de ajos con langostinos " ( Rührei mit Knoblauch und Krabben ).

( Palma, Boteria 3, Tel. 71 48 63 )





La Cascina / Calonge ( Cala d Or )

Nach Ansicht vieler Gäste der beste Italiener der Insel. In einer Finca in Calonge bei Cala d'Or. Mit einem golfbegeisterten Wirt, einem stimmungsvollen Patio und vielgelobter Küche.

( Calonge, Tel. 16 71 52 )





La Guitarra / Ciutalella

Hausmannskost und Tapas auf menorquinische Art zubereitet. Das Kellergewölbe strahlt viel Ambiente aus.

( Ciutadella, C./ Dolores 1 bajos, Tel. 38 13 55 )





La Lonja / Pto. Pollenca

Fischrestaurant am Yachthafen von Port de Pollenca. Berühmt ist der Langusteneintopf " Caldereta de Langosta ".

( Port de Pollenca, Muelle Pesquero, Tel. 53 20 77, 53 00 23 )





La Lubina / Palma

Fischrestaurant in Palma auf der alten Mole beim Parc de la Mar. Zu den Spezialitäten zählt als Namensgeber natürlich der Wolfsbarsch ( Lubina ).

(Palma, Muelle Viejo, Tel. 72 33 50, Fax 72 46 56 )



La Payesa / Ciutadella

Fischspezialitäten a la Menorca.

( Ciutadella, Port de Ciutadella, Tel. 38 00 21 )





La Residencia / Deia

Vier - Sterne - Hotel in der Künstlerkolonie Deia. Das rebenumrankte Herrenhaus stammt aus dem 16. Jh. Mit alten Möbeln, verwinkelten Bogengängen und romantischen Innenhöfen. Eigentümer ist der britische Selfmade - Milliardär Richard Branson ( Virgin ). Zum Hotel gehört das Feinschmeckerrestaurant El Olivo.

( Deia, Tel. 63 90 11, Fax 63 93 70 )





L' Hermitage / Orient

Abgeschiedenes Luxushotel im idyllischen Orient. Die ehemalige Einsiedelei für Wandermönche ist stilvoll renoviert und hat 20 Zimmer. Außerdem ist die L'Hermitage ein bekanntes, aber nicht eben leicht zu erreichendes Feinschmeckerrestaurant.

( Orient, Ctra. de Alaro a Bunyola, Tel. 61 33 00, Fax 61 33 00 )





Layn / Pto. Andratx

Stilvolles - Szenerestaurant an der Uferpromenade von Port d Andratx mit kleiner Terrasse und einem versteckten Garten hinter dem Haus. Mallorquinische Fisch- und Fleischgerichte. ( tgl. außer Montag geöffnet )

( Pto. Andratx, Carrer Almirante Riera Alemany 19, Tel. 671855 )





Marcelino / Palma

Das Fischrestaurant Marcelino el Gallego liegt in Palma versteckt und unscheinbar in einer kleinen Gasse ( in der Nähe der Llotja ). Erst gegen 22 Uhr füllen sich die wenigen Tische mit vorwiegend einheimischen Gästen. Wer sich am schlichten Ambiente nicht stört, kommt in den Hochgenuß vorzüglicher Muscheln, Gambas und Fische, die man vorher in der Küche in Augenschein nehmen kann. Zum Dessert gibt's Flan oder Tarta limon.

( Palma, Carrer Sant Llorenc 23, Tel 71 26 73 )





Menta / Pto. Alcudia

Mallorcas bekannteste Disco. Nicht vor 1 Uhr hingehen.

( Pto. Alcudia, Avda. Tuncan s./n. )





Mirador de la Victoria / Bon Aire

Große, schattige Terrasse mit Blick auf die Halbinsel Formentor. Beste Aussicht. Hervorragende einheimische Küche. ( tgl. geöffnet außer Dienstags )

( Bon Aire, Ermita de la Victoria, ca. 8 km nordöstlich von Alcudia Tel. 54 71 73 )





Miramar / Pto. Alcudia





Miramar / Pto. Andratx

Restaurant am Hafen von Port d Andratx. Mit immer gut besetzten Tischen, bekannt guter Küche und vielen ( deutschen ) Gästen, die in der Region ihre Zweitwohnungen oder -häuser haben. Miramar, so heißt auch das ehemalige Landgut des Erzherzogs Ludwig Salvator zwischen Deia und Valldemossa.

( Port d Andratx, Av. Mateo Bosch 22, Tel. 67 16 17 )



Pa amb oli

Geröstete Bauernbrotscheiben mit Olivenöl beträufelt, eventuell mit Knoblauch abgerieben und gesalzen. Mit Tomatenscheiben, mit Serrano-Schinken oder mit Käse belegt. Einst ein Armeleuteessen, heute eine deftige Spezialität Mallorcas.





Palacio Ca Sa Galesa / Palma

Fünf - Sterne - Hotel in der Altstadt von Palma. Der Palast aus dem 17. Jh. wurde zum luxuriösen Hotel umgebaut und hat heute sechs Suiten und fünf Doppelzimmer - die alle nach berühmten Komponisten benannt sind. Mit sonnigen Terrassen, schattigen Innenhöfen, Swimmingpool und elegantem Komfort.

( Palma, Carrer Miramar 2, Tel. 71 54 00, Fax 72 15 79 )





Ramón's Bar / Pto. Alcudia

Sehr empfehlenswertes spanisches Lokal in der Nähe des Yachthafens " Alcudiamar ". Kleine Portionen bestellen. Einlass nur bis 18.00 Uhr.

( Pto. Alcudia, C./ Mariners 18, Tel. 54 77 15 )





Read's / Santa Maria

Nur 15 Minuten von Palma entfernt und doch mitten auf dem Land liegt das Luxushotel Read's beim Städtchen Santa Maria. Der alte Herrensitz ist umgeben von alten Olivenbäumen, Pinien und Palmen. Zum Hotel gehört ein exquisiter Restaurant " Ca'n Moragues ".

( Santa Maria, Tel. 14 02 61, Fax 14 07 62 )



Real Club Nautico / Palma

Der königliche Yachtclub in Palma ist einer der ältesten in ganz Spanien. Im Clubhaus des Real Club Nautico von Palma findet sich das gleichnamige Restaurant mit einer anerkannt guten Küche. An großen runden Tischen werden vorwiegend Fischspezialitäten serviert. Gratis gibt es den Blick auf den Hafen durch die große Glasfront.

( Palma, Mollet 2, Tel. 71 87 83 )





Restaurante Terraza / Pto. Alcudia

Mit Blick auf die Bahia de Alcudia und den Leuchtturm von Alcanada kann hier gut gegessen werden.

( Pto. Alcudia, C./ Pompeu Fabra 7, Tel. 54 56 11 )





Rififi / Palma

Bei Mallorquinern und Touristen sehr beliebtes Fischrestaurant in Palma mit allen Seafood-Spezialitäten, die das Herz begehrt.

( Palma, Avda. Joan Miro 182, Tel. 40 20 35 )





Rocamar / Pto. Andratx

Ausgezeichnetes Fischrestaurant in schöner Lage am Hafen von Port d Andratx.

( Port d Andratx, Almirante Riera Alemany, Tel. 67 12 61 )



Sa Dorada / Deia

Hier gibt es Meeresfrüchte satt! Wer's mag, bestellt Arros negre, der durch die Sauce des Tintenfischs seine schwarze Färbung erhält. ( tgl. außer Montag geöffnet )

( Deia, Carrer Archiduque Luis Salvador 24, Tel. 63 93 18 )





Sa Farinera / Playa de Palma

Grillrestaurant in einer alten Ölmühle. Bei stilvollem Ambiente, mit offenem Grill und vielen Kaminen ist dies ein echtes High - Light.

( Playa de Palma, Camino Son Fangos, Autopista Palma - Arenal, Salida 10, Tel. 26 20 11 )





Samantha`s / Palma

Elegantes Restaurant etwas außerhalb Palmas im Vorort La Bonanova. Hier wird von der Einrichtung über den Service bis zur Küche auf Stil geachtet. Internationale Küche. Spezialität u. a. Churrasco de Lomo de Buey.

( Palma, Calle Francisco Vidal Sureda 115, Tel. 70 00 00 )





Sa Sinia / Pto. Colom

Auch bei den Einheimischen sehr angesehenes Fischlokal am Hafen von Porto Colom.

( Porto Colom, Pescadores 25, Tel. 82 43 23 )





S'Era de Pula / Son Servera

Beliebtes Terrassenrestaurant im Nordosten der Insel mit Spezialitäten der mallorquinischen Küche und ausgezeichnetem Fisch in der Salzkruste ( Lubina a la sal ). " Pula " ist der Name für einen typischen mallorquinischen Bauernhof. " S'Era " heißt der Platz, wo früher der Weizen und die Gerste gedroschen wurde. Unmittelbar an das Restaurant grenzen die Fairways des Golfplatzes Pula.

( Son Servera, Tel. 56 79 40 )





Serrano

Köstlicher Schinken ( Jamon ), der zum Beispiel auf das " Brot mit ÖI " Pa amb oli gelegt wird. Der Serrano - Schinken (von Serra = Gebirge ) stammt von Schweinen, die mit Eicheln der Stein- und Korkeichen gemästet werden. Noch berühmter, aber auch teurer ist der Jabugo - Schinken, der von schwarzen Schweinen aus Andalusien kommt.





Ses Rotges / Cala Ratjada

Bekanntes Feinschmeckerrestaurant und Hotel in Cala Rajada. Eigentümer ist ein Ehepaar aus Lyon. Entsprechend hat die hervorragende Küche einen französischen Einschlag. Der Baustil ist rustikal mallorquinisch.

( Cala Rajada, Rafael Blanes 21, Tel. 56 31 08, Fax 56 43 45 )





Stay / Pto. Pollenca

Restaurant mit mediterraner und mallorquinischer Küche auf einer Mole in Port de Pollenca.

( Port de Pollenca, Tel. 86 40 13, 86 52 32 )





Taberna de la Boveda und Taberna / Palma

Gutes Lokal am Paseo de Sagrera. Thunfisch mit Gemüse, Datteln mit Schinken, Pilze mit Roquefort.

( Palma, Paseo Sagrera 3, Tel. 72 00 26 )





Tapas

Kleine Vorspeisen und Appetitanreger, die undefiniert von einge-legten Pilzen über Fischdelikatessen bis zu Bällchen aus Schweinefleisch reichen. Der Name ( Tapa = Deckel ) ist darauf zurückzuführen, daß früher eine Scheibe Brot auf das Weinglas gelegt wurde, um die Fliegen fernzuhalten.





Torre de Canyamel / Canyamel

Porxada de sa Torre, Bar Restaurant. Spanferkel und Hühnchen vom offenen Holzgrill, Gutes Ambiente.

( Canyamel, Carretera Arta - Canyamel, Km 5, Tel. 84 13 10 )





Tristan / Pto. Portals

Nouvelle cuisine unter deutscher Leitung auf Sterne - Niveau am Yachthafen von Porto Portals. Schlemmertempel für Promis und Gourmets.

( Porto Portals, Playa del Porto, Tel. 67 55 47 )



Varadero / Cala Ratjada

Sehr gutes und empfehlenswertes Restaurant am Hafen von Cala Ratjada. Der beste Lenguardo ( Seezunge ), Spanferkel, Fisch und gegrilltes. Ein persönlicher Haustip.

( Cala Ratjada, Elionor Servera 85, Tel. 56 40 57 )







Villa Piccola / Colonia Sant Jordi

Kleine Villa mit großzügigen Apartments und exquisitem Restau-rant. Terrasse direkt am Pool.

( Colonia Sant Jordi, Tel. 65 53 93, 65 60 79, Fax 65 60 33 )





Vista Mar / Porto Alcudia

Gutes Lokal im Yachthafen Alcudiamar. Letztes Lokal, direkt an der Hafenmauer mit Blick auf die Bahia de Alcudia. Hier kann in gemütlicher Atmophäre eine ausgezeichnete Küche genossen werden. Internationale Spezialitäten zu fairem Preis. Auch das Frühstück ist empfehlenswert.

( Pto. Alcudia, Alcudiamar )





Wellis / Pto. Portals

In - Treff an der Marina von Porto Portals für Kaffee und Drinks, Essen - vor allem aber zum Sehen und Gesehen werden. Mit einer strategisch günstigen Terrasse an der Hafenpromenade. Weitere Tische im ersten Stock. Zwei Bars, Sofas, offener Kamin.

( Porto Portals, Edificio Migjorn 23, Tel. 67 64 44 )

© 2000-2009 www.mallorca-explorer.de | Billigreisen | Inhaltsverzeichnis | Werbung | Einen Fehler gefunden?