mallorca-explorer.de

Aktuell
Die Insel
Infos und Tipps
Allgemeines
Anreise
Wetter
Essen und Trinken
Sprache
Telefonnummern
Arzt und Apotheke
Sicherheit / Verkehr
Recht und Gesetz
Medien
Umzüge
Insel Explorer
Reiseangebote
Sport und Fun
Business & Shopping
Bilder Galerie
Impressum
Allgemeine Tipps, Sitten und Gebräuche
Tipp der Woche:
Mallorca Reisen
14 Tage ab 760,- €

Trinkwasser
Trinkgeld
Sitten und Gebräuche (Restaurant)
Diebstahl
Öffnungszeiten
Feiertage
Kleidung
Foto und Film

Trinkwasser
Muss in Flaschen gekauft werden. Das Leitungswasser ist zwar weitgehend unbedenklich, schmeckt aber zu salzig und ist teilweise stark mit Chemikalien versetzt. Zum Zähneputzen kann es verwendet werden. Die 5l-Plastik-Flaschen tragen mit dazu bei den Müllberg auf Mallorca wachsen zu lassen. Eine Alternative wären Nachfüllstationen in den Supermärkten, die aber leider nicht die Regel sind.

Trinkgeld
Kellner, Zimmermädchen und Portiers erwarten ein Trinkgeld. Üblich sind 5-10% des Rechnungsendpreises. "Stimmt So!" ist nicht üblich! Man läßt sich das Geld korrekt zurückgeben; läßt dann das Trinkgeld auf dem Rechnungsteller liegen.

Sitten und Gebräuche
Spain is different - auch wenn der Tourist es oft nicht mitbekommt.

Essenszeiten: 
Das Mittagessen findet kaum vor 14.00 Uhr statt und das Abendessen in der Regel nicht vor 21.00 Uhr, im Sommer kann es leicht noch später werden. Das Essen um 18.30 in den Hotels ist ein Zugeständnis an die Touristen. 
Frühstück - ist in Mallorca dürftig (Milchkaffe und Croissant reichen), dafür gibt's eine Zwischenmahlzeit gegen 11.00 Uhr - Tappas, oder Boccadillos. Wenn Mallorquiner ausgehen, treffen Sie sich erst um 21.00 Uhr in einer Bar/Pub/Café zu einem Aperitif. Danach geht man dann gemeinsam ins Restaurant.

Unüblich ist es, sich zu Fremden an den Tisch zu setzen. Auch mit einer Person ist der Tisch besetzt.
Man wartet, bis der Kellner einem einen Tisch empfiehlt. Selbst auf einen Tisch zuzugehen gilt ebenfalls als unhöflich.
Das Abendessen besteht aus mehreren Gängen: Vorspeise, Hauptgericht, Dessert, oft noch Café und Sekt oder Brandy.
Für einen Drink nach dem Essen geht man in eine Bar oder Disco. Dort sollte man nie Wein bestellen, für Spanier ein Lebensmittel, das man nur zum Essen trinkt.
Konzerte und Theater beginnen oft erst um 22.30 Uhr. Man geht halt spät aus.
Es ist üblich, die Rechnung für alle Personen am Tisch zu erhalten und zu begleichen. Man teilt später miteinander, oder wechselt sich ab.
Bar und Restaurant
Man holt keinen Drink selbst von der Bar an den Tisch. Das ist Sache des Kellners. Oft sind auch die Preise unterschiedlich. Badehose und Bikini sind nur an der Strandbar gern gesehen, ansonsten verabscheuen Mallorquiner unpassende Kleidung. In der Stadt, im Restaurant, im Café also keine Badekleidung tragen!
Sonntag ist Familientag. Man besucht Freunde, Verwandte um dann gemeinsam zu essen - oder man fährt zu irgendeiner urigen Kneipe, in der es oft sehr laut zugeht. 
Man duzt sich schnell auf Mallorca, aber ältere Personen benutzen das förmliche "Usted (Sie)" noch dann, wenn sie früher geltende Standesunterschiede deutlich machen wollen.


Diebstahl
Für Diebstähle in Unterkünften wird nicht gehaftet. Wertgegenstände, Pässe und Geld sollten im Hotelsafe deponiert werden. Es wird eine Gebühr dafür erhoben.
Wenn Sie an den Strand gehen nehmen Sie nur soviel Geld mit, wie Sie benötigen. Auf keinen Fall auch Wertgegenstände im Auto liegen lassen, besonders in abgelegenen Buchten oder auf dem Land, aber auch in Palma.

Öffnungszeiten
Die Geschäfte haben im allgemeinen von 9.00 - 13.00 Uhr und von 16.00 o. 17.00 - 20.00 Uhr geöffnet. In der Saison ändern sich diese Zeiten teilweise. Ausnahme: Supermärkte. Die haben auch mittags, Samstags und z.T. sogar Sonntagvormittags noch geöffnet.

Feiertage 2005
1.1. - Neujahr
6.1. - Heiligen Drei Könige
1.3. - Tag der Balearen
19.3. - St. Joseph
24.3. - Gründonnerstag
25.3. - Karfreitag
28.3. - Ostermontag
1.5 - Tag der Arbeit
12.10 - Nationalfeiertag
1.11 - Allerheiligen
6.12 - Tag der Verfassung
8.12. - Maria Empfängnis
25.12. - Weihnachtsfeiertag (1.)

Kleidung
Im Winter können die Temperaturen Nachts schon mal auf 0° zurückgehen. Also Pullover einpacken! Im Sommer wird man tagsüber selten mehr als Hemd/T-Shirt und Kurze Hose benötigen. In die Städte sollte man ordentlich angezogen gehen. Die Bürger ärgern sich über Touristen, die in Badehose/Bikini in Palma herumspazieren.

Foto und Film
In allen Urlaubsorten können Farbfilme vorort innerhalb einer Stunde oder eines Tages entwickelt werden. Fotografieren und Filmen darf man alles außer militärischen Anlagen. 

© 2000-2009 www.mallorca-explorer.de | Billigreisen | Inhaltsverzeichnis | Werbung | Einen Fehler gefunden?